Über 50 Jahren harte Arbeit

Unter Berufskleidung in Deutschland versteht man heute noch immer den "blauen Anton" – eine Latzhose aus 100% Baumwolle in marine- oder mittelblau. Ein Produkt ohne Funktionen, das zudem sehr günstig im Anschaffungspreis ist. In Schweden stand und steht Funktionalität und das Wohlbefinden des Einzelnen schon immer im Mittelpunkt der technischen und sozialen Entwicklungen – die führende Stellung der Pkw-Hersteller Saab und Volvo in Punkto Insassensicherheit seien hier nur als Beispiel genannt.

Blåkläder (zu deutsch: Blaue Kleider) entwickelt unter diesen Gesichtspunkten seit über 40 Jahren Arbeitsbekleidung für Menschen im Handwerk und in der Industrie. Funktionelle Arbeitsbekleidung, die mit Ihren vielen praktischen und stabilen Taschen vielleicht für deutsche Verhältnisse etwas "ausgefallen" aussieht, deren Details jedoch den Arbeiter bei vielen Tätigkeiten unterstützt.